Ein Sommernachtstraum

.

Unter der Führung von Srba Dinić werden sich noch einmal das Orchester und Ballett des Theaters de Bellas Artes vereinigen, um eine der schönsten Shakespeares Geschichten, Ein Sommernachtstraum, auf der Bühne auszuführen.

Dieses Kunstwerk inspirierte im Laufe der Geschichte viele Komponisten. Benjamin Britten komponierte die Musik für die Oper, Frederick Ashton schrieb ein einaktiges Ballett, aber erst George Balanchine choreografierte es 1962 und zwar nach der gleichnamigen Musik von Felix Mendelssohn. Dabei führte er auch die Abschnitte aus einigen Werken von Mendelssohn ein und so vereinigte  diese wunderschöne Geschichte, die  von der Liebe und Magie voll ist, mit Musik und Choreografie. Auf die Bühne des Theaters de Bellas Artes stellte James Kelly Choreografie auf und den Balletttänzern und Musikern ist es klar, dass es ihnen nur mit Hilfe von Srba Dinić gelingen wird, auf dieselbe Weise, zusammen, dem Publikum die künstlerische Schönheit dieses Balletts vorzustellen.

Der 20. November 2016, 17 Uhr

Der 24.November 2016, 20 Uhr

Der 27.November 2016, 17 Uhr

san-letnje-noci

Ein deutsches Requiem, Centro Nacional de las Artes

.

Die Partitur Ein deutsches Requiem ist in dieser Saison zum zweiten Mal in den Händen von Srba Dinić. Von vier Monaten hat er mit seinem Orchester und Chor dem Publikum in Saal Palacio de Bellas Artes dieses berühmtes Werk von Brahrms dargestellt. Jetzt bereiten sie sich für noch eine Ausführung vor, diesmal in wunderschönem Saal Blas Galindo im Nationalkunstzentrum (Centro Nacional de las Artes). Durch die Arbeit mit Srba Dinić kennen Chor und Orchester Requiem und die ganze seine Kunstschönheit schon gut, und neue Inspiration auf die Szene werden die Solisten Lucia Salas, Sopran und Josue Ceron, Bariton mitbringen.

23. Oktober 2016, 18 h
Saal Blas Galindo, Mexico City
Virtual


.

In dieser Konzertsaison wird Srba Dinić zum dritten Mal mit Mexischer Philcharmonie diriegieren. Im Saal Silvestre Revueltas werden sie die Ouverture aus der Oper Atzimba von bekanntem mexischen Komponist Ricardo Castro ausführen. Am Programm werden auch Kirchenfenster von Otorino Respigi und Synfonie Nr. 4, „Die Italienische“ von Mendelssohn.
Mit besonderem Genuss hat Mendelssohn diese Synfonie geschafft, daswegen werden die Musiker, unter der Führung von Srba Dinić, diese Freude an die Publikum übertragen und die künstlerische Schönheit dieses Werkes vorstellen.

15. und 16. Oktober 2016
Saal Silvestre Revueltas, Mexico City
14590512_1101024803266008_6458230864686433535_n


Carmen

.

Zum vierten mal in der Karriere, wird Srba Dinić am berühmtesten Werk von Georges Bizet, Oper Carmen, aufstellen. Vorherige Erfahrungen aus Bern, Belgrad, Mexico wird er auf die Szene der Oper Bellas Artes übertragen. Mit dem Orchester und Chor wird Kinderchor Coral Agape auftretten, mit dem sie vor einigen Monaten, in Humperdincks Oper Hänsel und Gretel zusammenarbeiteten. In der Rolle der Carmen wird Mezzosopran Ginger Costa-Jackson und in der Rolle von Don José, Louis Ordóñez. Für die junge Sänger, von denen erwartet wurde die Szene zu beleben und schöner machen, wird das ein unvergessliches Erlebnis, für schon erfahrene Musiker im Chor und Orchester noch eine Gelegenheit viel über französichen Stil zu lernen, und für Maestro Dinić noch eine Herausforderung einer der populärsten Opern originale, eigene Form zu geben.

22. September 2016, 20 h, Premiere
25. September 2016, 17 h
27. September 2016, 20 h
Palacio de Bellas Artes, Mexico City
bellas-artes


Nacional de Canto Carlo Morelli

.

National-Gesangswettbewerb Carlo Morelli wird dieses Jahres 36. Mal in Mexico City stattfinden. Junge und talentierte Sänger, die Filalisten sind, werden die Gelegenheit haben mit Dirigent Srba Dinić und Orchester Bellas Artes auftreten.
Beim Schlußkonzert, das am 11. September in Palacio de Bellas Artes stattfindet, werden zehn Filalisten auftreten, und das Publikum wird die Gelegenheit haben 21 Arien zu hören. Viele bekannte mexische Sänger haben die erste professionelle Schritte an diesem Wettbewerb gemacht. Einige von ihnen sind sehr erfolgreich und arbeiten mit Srba Dinić und Orchester Bellas Artes, wie Javier Camarena, Ramon Vargas, Maria Luisa Tamez.

11.9.2016, 17h
Palacio de Bellas Artes, Mexico City
carlo-morelli-competition


Ballett Giselle

.

Nach großen Operproduktionen diriegiert Srba Dinić wieder in Palacio de Bellas Artes. Mit dem Ensemble bereitet er diesmal die Premiere des Balletts Giselle vor. Nach der Musik von Adolphe Adam werden die Balletttänzer die originale, von Jean Corall und  Jules Perrot aufgestellte Choreography, ausführen. Der Libretist, Theophile Gautier, hat getreu die Geschichte über die alte deutsche Legende dargestellt, so daß sie auch heute an internationalen Ballettszenen lebt. Mit Unterstützung von Srba Dinić und Orchester Bellas Artes, wird Ballettensemble Compania Nacional de Danza dem Publikum ein echtes Kunsterlebnis bieten.

 

  1. 8. 2016, 19 h
  2. 8. 2016, 17 h
  3. 8. 2016, 20 h
  4. 9. 2016, 20 h
  5. 9.2 016, 19 h
  6. 9. 2016, 17 h

Palacio de Bellas Artes, Mexico City

zizela

Video link


Lucia di Lammermoor

.

In einem der größten Theater in Mexico, Teatro Bicentenario in Leon, in neuer Produktion der Oper Lucia di Lammermoor, wird als Gast Srba Dinić auftreten. Die Handlung dieser tragischen Oper von Gaetano Donizett spielt im 16. Jahrhundert in schottischem Berg Lammermoor, und wird auf die Szenne von Regisseur Enrique Singer dargestellt.

Mit großem Vertrauen begleiten Chor und Orchester alle Instruktionen des Dirigents, und sind besonders motiviert, da mit ihnen in Solisten-Rollen Maria Jose Moreno und Ramon Vargas auftreten werden.
14. 8. 2016. 18h
17. 8. 2016. 20h
20. 8. 2016. 19h
Teatro Bicentenario, Leon, Mexico

13920352_1216722775061008_6703968111336470576_o

.

Maestro Dinić dirigiert wieder in seinem Land. Zum zweiten Mal wird er Gast am Bolsoi-Festival, deren Gründer Emir Kusturica ist. Im wunderschönen Umgebung der Stadt Mećavnik, wird er zwei Konzerte mit Großem Symphonie-Orchester, auf offener Szene halten.

Die Solisten werden Navek Ahnazarajan, armenischer Violonchellist und Zoran Todorović, berühmter serbischer Tenor. Bolsoi ist Festival der russischer Musik, so daß am Programm dieser zwei Konzerte Rokoko-Variationen von Pjotr Iljitsch Tschaikowski,  Bilder einer Asstellung von Modest Mussorgski und die schönsten Arien aus Opernrepertoire werden.

Das ist noch ein aus der Reihe der Sommerfestivalen, an denen Srba Dinić dirigiert. Nach vielen weltberühmten Festivalen, wo er als Verbindungsperson bemerkt wurde, ist ihm eine besondere Ehre darin teilzunehmen, daß Bolsoi eine bedeutende Stelle am Weltmusikszene nimmt.

  1. Jul 2 016, 20 h

St. Sava Platz, Mećavnik, Mokra Gora, Serbien

  1. Jul 2 016, 20 h

St. Sava Platz, Mećavnik, Mokra Gora, Serbien

Boljšoj

Ein deutsches Requiem

.

Chor und Orchester der Oper Bellas Artes bereiten eines der besten Brahms-Werke vor. Unter der Leitung von Dirigent Srba Dinić wird die Theaterszene wiederbelebt werden. Nach dem großen Erfolg der Oper Puritani, wird das Publikum die Gelegenheit haben eines der großen Requiems in Musikgeschichte – Ein deutsches Requiem – zu hören. Als Solisten werden Gabriela Herrera, Sopran und Paul Armin Edelmann, Bariton auftretten.

23. Jun 2016, 20 h
Teatro Bellas Artes, Mexico City


Galakonzert der drei berühmtesten Tenöre

.

Mexico gehört zu den seltenen Ländern, die drei Generationen der weltberühmten und erfolgreichen Tenöre hat. Das sind Francisco Araiza, Ramon Vargas und Javier Camarena. Sie versammeln sich um Srba Dinić und Orchester Mineria, wo besonders ausgewählte Musiker sind. Gemeinsames Konzert wird eine schöne Austausch von Erfahrung der älteren und Enthusiasmus der jüngeren Künstlern sein. Das Programm umfaßt 19 Ouvertüren, Arien und Lieder aus dem schönsten Oper Repertoire.

7. Jun 2016, 20h
Saal Nezahualcoyotl, Mexico City
image (5) (1)