Veröffentlicht: von & gespeichert unter Aktuell.

Srba Dinić und die Philharmonie aus Mexico setzen die Zusammenarbeit fort. In zweiter Arbeitswoche bereiten neues Symphonisches Konzert vor. Es wird Egmont, Ouvertüre, Op.84 von Ludwig van Beethoven ausgeführt, mit der das Konzert eröffnet wird. Symphonisches Stück Cumbres aus dem Jahr 1940 hat José Pablo Moncayo (1912–1958) komponiert, hervorragender mexischer Komponist und Dirigent, der sehr überzeugend den Kern der Nationalbestrebungen und Widersprüche in mexischer Gesellschaft des XX Jahrhunderts dargestellt hat. Das Konzert wird mit der Symphonie, die breitem Auditorium bekannt ist, mit Symphonie No.3, F-Dur, Op.90 von Johenes Brahms fortgesetzt. Man hält diese Brahms-Symphonie für künstlich komplettste. Vielleich sind die Themen aus dieser Symphonie, auch daswegen, in Filmszenen, Fernsehesendungen und Populärmusik oft genutzt.
Das Publikum wird Gelegenheit haben, dieses Programm zwei mal hören.

4. Mai 20 h
5. Mai 12 h
Saal Nezahualcoyotl, Mexico City
14.5.2016