PREMIERE I PURITANI IN TEATRO DE BELLAS ARTES

.

Letzte gemeinsame Premiere, die Srba Dinić und Ensamble der Oper Bellas Artes hatten, war Tosca im November 2015. Für die Premiere der neuen Oper I Puritani arbeiten alle fleißig und verantwortlich. Die getrennte Proben sind vorbei und alle sind wieder zusammen auf die Szene: Solisten, Chor, Orchester auf und hinter der Szene und Symphonisches Orchester.

Für Srba Dinić ist das die dritte I Puritani-Produktion. Die erste war im Konzert Theater Bern, zweite in Finland, am Musikfestival Savonlina mit dem Teatro Massimo aus Palermo. Mit der Vorbereitung der dritten Produktion kommen die neue Erregungen, neues Raum und Künstler, die mit seiner Ethusiasmus beitragen, daß wir die Schönheit der Bellini-Arbeit zu entdecken.

Die Oper wird von Ragnar Conde inszeniert, und in Hauptrollen sind: Javier Camarena, Leticia Altamirano, Armando Piña, Rosendo Flores, Isabel Stueber…

22. Mai, 17 h

Saal Teatro de Bellas Artes, Mexico City

image(1)

Zweite Woche der Arbeit mit mit der Philharmonie aus Mexico

.

Srba Dinić und die Philharmonie aus Mexico setzen die Zusammenarbeit fort. In zweiter Arbeitswoche bereiten neues Symphonisches Konzert vor. Es wird Egmont, Ouvertüre, Op.84 von Ludwig van Beethoven ausgeführt, mit der das Konzert eröffnet wird. Symphonisches Stück Cumbres aus dem Jahr 1940 hat José Pablo Moncayo (1912–1958) komponiert, hervorragender mexischer Komponist und Dirigent, der sehr überzeugend den Kern der Nationalbestrebungen und Widersprüche in mexischer Gesellschaft des XX Jahrhunderts dargestellt hat. Das Konzert wird mit der Symphonie, die breitem Auditorium bekannt ist, mit Symphonie No.3, F-Dur, Op.90 von Johenes Brahms fortgesetzt. Man hält diese Brahms-Symphonie für künstlich komplettste. Vielleich sind die Themen aus dieser Symphonie, auch daswegen, in Filmszenen, Fernsehesendungen und Populärmusik oft genutzt.
Das Publikum wird Gelegenheit haben, dieses Programm zwei mal hören.

4. Mai 20 h
5. Mai 12 h
Saal Nezahualcoyotl, Mexico City
14.5.2016


Konzerte mit der Philharmonie aus Mexico

.

Im Mai werden Dirigent Srba Dinić und Philharmonie aus Mexico Serie der Konzerten halten. Die ersten zwei werden dem größten Komponisten des Klassizismus gewidmet. Es werden Symphonie Hob.103, S-Dur von Joseph Haydn und Symphonie No.2, D-Dur von Ludwig van Beethoven ausgeführt, sowie Konzert für Klavier und Orchester, C-Dur, KV 467 von Wolfgang Amadeus Mozart, Solist ist berühmter mexischer Pianist Mauricio Nader.

7. Mai 2016

8. Mai 2016

Saal Silvestre Revueltas, Mexico City

7.i 8. maj

Konzertausführung der Oper Hänsel und Gretel

.

Das Publikum in Mexico City wird die Gelegenheit haben, auf die schönste Weise ein der berühmtesten Märchen der Brüder Grimm, Hänsel und Gretel, zu erleben. Orchester Bellas Artes bereitet diese große und anspruchsvolle Oper von Engelbert Humperdinck (1854–1921) mit besonderm Enthusiasmus vor, weil die Oper für die jüngste Publikum ausgeführt wird. Humperdinck hat diesen Werk Oper-Märchen genannt, und Libretto hat seine Schwester Adelheid Wette geschrieben.

Maestro Srba Dinić wird wieder seine beliebte Helden aus der Kinderzeit treffen, die in der Oper Anabel de la Mora in der Rolle der Gretel und Isabel Stüber Malagamba in der Rolle des Hänsel vorstellen werden.

Da das Orchester Bellas Artes und sein Cheff-Dirigent Srba Dinić einigen Monaten nicht zusammen aufgetretten sind, wird dieses Konzert eine schöne Ankündigung für die Fortsetzung der Saison und gemeinsamer Konzerte.

24. April, 17 h

Oper Bellas Artes, Mexico City

Hansel y Gretel

Konzert mit OFUNAM und Leticia Moreno

.

Die Musiker des Orchester OFUNAM aus Mexico City bereiten ein neues Konzert mit dem Dirigent Srba Dinić vor. Auf die Szene mit ihnen wird junge spanische Violinistin Leticia Moreno sein, die seine musische Ausbildung bei Vengerov, Takeno i Rostropovich hatte. Leticia Moreno und Orchester OFUNAM, unter der Leitung von Srba Dinić, sind zum ersten Mal auf dem Podium zusammen und ernst bereiten das Konzert für Violine und Orchester a-Moll von Schostakowitsch vor.

Neben diesem Konzert, wird Orchester die Publikum durch das Werk  Bilder einer Ausstellung von Modest Mussorgski führen.

  1. April 20 h
  2. April 12 h

Saal Nezahualcoyotl, Mexico City

OFUNAM FOTO

Konzert mit den St. Georg Streicher

.

Es ist die Ehre mit solchem Orhester zu arbeiten, das eigenartig und bereit ist sich weiterzuentwickeln – sagte Maestro Srba Dinić. Nach seinen Wörtern, das sieht man gerade in solchem Repertoire, weil Mozart zu spielen sehr schwer ist. Die Werke dieses Komponisten verlangen die perfekte Musizierung. Die schlechte Stellen hört man und Publik bemerkt sie. Und Publik verdient das Beste zu hören.

POLITIKA, A.Kurteš, Konzert mit den „Streicher von St. Georg“, Kolarac- Saal
20160331._007.KOLARAC Just Mozart Photo Miki Velickovic-m
KOLARAC

photo Miki Velicković


Konzert mit den St. Georg Streicher

.

Dirigent Srba Dinić wird mit den St. Georg Streicher in Belgrad, im Saal der Kolarac-Stiftung am 31. März, um 20 Uhr auftreten. Konzert ist dem Mozartumfang gewidmet: Ouverture für die Oper Figaros Hochzeit, Symphony No. 40 in gMoll und Sinfonia Concertante für Geige, Bratsche und Orchester. Solisten: Miljana Popović Materni, Geige und Ljuba Milanović, Bratsche..

photo

Die Probe